Facebook Twitter
Drucken
01. Juli 2019 | Dipl.-Met. Jacqueline Kernn

Internationaler Tag der Witze

Internationaler Tag der Witze

Datum 01.07.2019

Wissen Sie, wie sich zwei Informatiker über das Wetter unterhalten? Am heutigen internationalen Tag der Witze widmen wir uns der lustigen Seite des Wetters.

Der Sommer ist in vollem Gange und in den letzten Tagen haben Sie viel über das aktuelle Wetter und die herrschenden Temperaturen gelesen und wie man sie (richtig) misst. Die Themen der letzten Woche haben sowohl Tipps bei Hitze als auch bei Sonne gegeben und das Thema über den Siebenschläfer hat Ihnen gezeigt, wie es in den kommenden 7 Wochen werden könnte. Im morgigen Thema wird es den Rückblick auf den Juni mit seinen Rekorden geben. Daher präsentiert Ihnen die Verfasserin dieses Textes zum internationalen Tag des Witzes ein paar Kalauer mit Bezug zum Wetter.


Zum Vergrößern bitte klicken
Zum Vergrößern bitte klicken


Der empörte Ehemann: "Bei diesem Sauwetter soll ich einkaufen gehen? Da jagt man ja keinen Hund auf die Straße!" Erwidert seine Frau ungeniert: "Ich hab ja auch nicht gesagt, dass du den Hund mitnehmen sollst!"

--

Telefonieren zwei Informatiker: "Na, wie ist das Wetter bei dir?" "Caps Lock." "Hä?" "Shift ohne Ende!"

--

Zwei Indianer gehen zum Medizinmann und fragen ihn wie der Winter wird. Der wirft ein paar Steine in die Luft und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." Am nächsten Tag kommen wieder einige Indianer und fragen ihn wieder, wie der Winter wird. Er wirft wieder die Steine in die Luft und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." In den nächsten Tagen kommen immer wieder Indianer, auch von anderen Stämmen, und fragen ihn wie der Winter wird. Jedes Mal wirft er die Steine und sagt: "Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz." Schließlich überlegt er sich, ob das auch stimmt, was er da erzählt. Deshalb ruft er beim Wetteramt an und fragt, wie der Winter wird. Dort bekommt er zur Antwort: "Es wird ein kalter Winter. Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten."

--

Sagt eine Frau zu ihrem Mann: "Wie warm haben wir es denn hier drinnen? Mir ist kalt." Darauf der Mann: "20°C." "Und draußen?" "5°C." "Ach Schatz, sei so gut und lass die 5 Grad von draußen auch noch rein."

--

"Ach, es ist schrecklich. In meinem Beruf weiß man nie, was der nächste Tag bringt." "Was sind Sie denn von Beruf?" "Meteorologe."

--

Der Kellner schenkt dem Gast Kaffee ein und versucht ein wenig Small Talk zu halten. "Es sieht ein bisschen nach Regen aus, oder?" "Ja, aber es könnte auch Kaffee sein."

--

"Mit den Wettervorhersagen habe ich immer so meine Probleme. Die stimmen ja doch nie!" "Aber gnädige Frau, die Vorhersagen sind immer korrekt, nur mit dem Datum tun sich die Meteorologen noch etwas schwer."

--

"Im Laufe des Tages werden örtlich starke Niederschläge auftreten", prophezeit der Meteorologe. Ratlos beugt sich sein Assistent über die Satellitenbilder und Karten "Woraus schließen Sie das?", fragt er. "Ich habe meinen Schirm vergessen und bin zu einer Gartenparty eingeladen."

Ich hoffe, Sie haben wenigstens ein bisschen gelacht an diesem Montag. Lachen ist nachgewiesenermaßen gesund. Es erhöht den Spiegel des Wachstumshormons HGH und stärkt so das Immunsystem. Die Ausschüttung von Adrenalin und Cortisol wird vermindert und die Muskeln entkrampfen sich. Durch die Erweiterung der Blutgefäße beim Lachen soll verstopften Arterien und somit Herzerkrankungen vorgebeugt werden.



© Deutscher Wetterdienst

Themenarchiv:

12.12. - Schwerewellen in der Atmosphäre und ihre Auswirkungen

11.12. - Kommt jetzt Winterfeeling auf?

10.12. - Das Gesamtbild der Luftmassenzirkulation und die Bedeutung für das Wetter!

09.12. - Physik zum Anfassen: Der Flaschennebel

08.12. - NOVEMBERgrau - oder doch besser DEZEMBERgrau?

07.12. - Weihnachten im Schnee wieder ade?

06.12. - UN-Klimakonferenz in Madrid: Zeit zu handeln

05.12. - Quentin, Rudi und Siro - ein windiges Tiefdruck-Triumvirat

04.12. - Wenn es funkt...

03.12. - Deutschlandwetter im Herbst 2019

02.12. - Praktische Anwendungen für Radiosondenaufstiege

30.11. - Horrorwinter! Horrorwinter?

29.11. - Raureif, Raueis, Raufrost - Was denn nun?!

28.11. - Kräftige Regenfälle im Norden Portugals

27.11. - Kommt der Winter zum 1. Advent?

26.11. - Mysteriöse Ringe auf dem Radarbild

25.11. - Rollende Haufenwolken surfen

24.11. - Jetzt wird alles anders?

23.11. - Die hydraulische Föhntheorie: Ein moderner(er) Ansatz

22.11. - Wann ist wieder "Schicht" mit der Grenzschichtproblematik?

21.11. - (Un)Wetterwarnungen des DWD - Teil 2: Gibt es die "perfekte Warnung"?

20.11. - Die klassische Föhntheorie: Lehrbuchstoff mit Schönheitsfehlern

19.11. - (Un)Wetterwarnungen des DWD - Teil 1: Weshalb sind sie notwendig?

18.11. - Festgefahrene Lage

17.11. - Die Nacht der 1000 Sternschnuppen?

16.11. - Schneechaos in den Alpen

15.11. - Tiefdruckkarussell

14.11. - Im Süden und Südosten Deutschlands fiel der erste nennenswerte Schnee der demnächst beginnenden Wintersaison. Und das Thema des Tages beschäftigt sich heute mit dem ersten Schneefotografen Johann Heinrich Ludwig Flögel.

13.11. - Schirokkosturm

12.11. - Elvis und Detlef