Facebook Twitter

News & Wissen


Kleine Synoptikkunde (1) - Das Geopotenzial

Wer sich mit dem Wetter beschäftigt, stolpert ganz schnell über viele gängige Begrifflichkeiten. Aber es steckt noch einiges mehr dahinter. ...» mehr


Wasser marsch! Wie Sie richtig Pflanzengießen.

Warum Pflanzen bei sonnigem Hochdruckwetter nach Wasser lechzen und wie Sie deren Durst am effektivsten stillen, erfahren Sie im heutigen ...» mehr


Der Malojawind im Engadin: Ein verkehrter Wind

Das Engadin in der Schweiz ist aus vielerlei Gründen einen Besuch wert. Einer davon: Der Malojawind. Dieser besondere Wind bläst ...» mehr


Auf den Schultern von Giganten

In mehreren Episoden soll kurz das Leben und Werk berühmter Mathematiker und Physiker beleuchtet werden, immer auch mit einem Link ...» mehr


Die verschiedenen Gesichter eines Gewitters, Teil 1

Gewitter unterscheiden sich in ihrer Lebensdauer, in ihrer räumlichen Ausdehnung, ihrer Entstehung und ihrer Dynamik. Dadurch bringen sie auch ein ...» mehr


Radiosondenaufstieg für Fortgeschrittene, oder: Etwas mehr (Kondensations-) Niveau!

Nach dem Einführungsartikel "Radiosondenaufstieg für Einsteiger" Anfang des Monats, tauchen wir im heutigen Thema des Tages etwas tiefer in die ...» mehr


Strahlungswetter

Das heutige Thema des Tages beschäftigt sich mit den atmosphärischen Bedingungen, die vorherrschen müssen, damit Meteorologen von Strahlungswetter sprechen - ...» mehr


Lohnender Blick in den Nachthimmel

Ein Blick gen Himmel lohnt sich eigentlich immer, man kann häufig wunderschöne Wolkenbilder und Wetterphänomene entdecken. Derzeit macht sich dieser ...» mehr


Verknüpfung von operationellem Dienst und gezielter Forschungsarbeit

Die Digitalisierung macht auch vor den Wetterdiensten nicht halt. So werden doch immer mehr Vorhersageprodukte zumindest teilautomatisiert. Wo und wie ...» mehr


Örtlich, zeitweise oder doch nur vereinzelt?

Unsere Standardvorhersagetexte sollen die erwartete Wetterlage möglichst präzise und objektiv beschreiben. Um dieses Ziel erreichen zu können, benutzen wir klar ...» mehr