Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Montag, 30.05.2022 bis Montag, 06.06.2022

Zunächst kühles, leicht unbeständiges Wetter, im Verlauf deutlich wärmer mit zunehmender Gewitterneigung.

Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 03.06.2022,

Am Montag erneut wechselnd bewölkt und im Tagesverlauf vor allem in der Mitte und im Osten auflebende Schaueraktivität, örtlich Gewitter. Mit Höchstwerten von 14 bis 18 Grad weiterhin kühl. Schwacher Wind aus West bis Nord.
In der Nacht zum Dienstag im Nordosten weitere Schauer, sonst trocken, und meist auch klar. Örtlich Nebel. Tiefstwerte 10 bis 3 Grad.

Am Dienstag im Süden stärker bewölkt und regnerisch. Sonst wechselnd wolkig mit einzelnen Schauern im Nordwesten und Norden. Mit Höchstwerte von 15 bis 23 Grad zunehmend milder. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch etwa südlich von Mosel und Main dichter bewölkt mit Regen, nach Südwesten auch kräftiger. Sonst wolkig oder gering bewölkt, gebietsweise auch klar und abgesehen von kurzen Schauern im äußersten Osten weitgehend niederschlagsfrei. Tiefstwerte 12 bis 4 Grad.

Am Mittwoch vom Südwesten bis nach Sachsen und Nordostbayern sowie an den Alpen noch stärker bewölkt mit schauerartigem Regen. Sonst wechselnd wolkig, teils auch länger sonnig, im Nordosten einzelne Schauer möglich.
Temperaturanstieg auf 16 Grad in Nordfriesland und bis 26 Grad an Ober- und Hochrhein. Schwacher bis mäßiger, im Südwestdeutschen Bergland auch stark böiger Südwest- bis Südwind.
In der Nacht zum Donnerstag von Südwesten und Westen aufziehende, stärkere Quellbewölkung bis in die Mitte ausgreifend. Dabei aufkommender schauerartiger Regen, teils mit eingelagerten Gewittern einhergehend. Sonst noch gering bewölkt, teils klar und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 15 bis 8 Grad.

Am Donnerstag und Freitag bei wechselnder, teils starker Bewölkung nahezu landesweit auflebende Schauer- und Gewittertätigkeit. Dabei Starkregen und Sturmböen möglich. Die geringste Niederschlagsneigung und meisten Sonnenstunden im äußersten Südosten und Osten. Temperaturmaxima im Norden 19 bis 26 Grad, sonst 25 bis 32 Grad mit den höchsten Werten in Südostbayern. Abseits von Gewittern schwacher bis mäßiger Südwestwind, im Südwesten teils stark böig auflebende.
Nachts auch unbeständig aber nachlassende Gewitterneigung. Temperaturminima 17 bis 9 Grad.






Trendprognose für Deutschland,
von Samstag, 04.06.2022 bis Montag, 06.06.2022,


Wechselnd wolkig und unbeständig mit Schauern und Gewittern, lokal Starkregen, zum Montag nachlassend. Bei Höchstwerten zwischen 20 und 29 Grad warm, an den Küsten kühler. Nachts bei Tiefstwerten zwischen 16 und 8 Grad mild. Mäßiger, teils stark böiger, von Nord nach Süd auf Nord drehender Wind.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Lars Kirchhübel

ausgegeben am Freitag, 27.05.2022, 13:03