Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Donnerstag, 02.12.2021 bis Donnerstag, 09.12.2021

Unbeständig und nasskalt, im Bergland winterlich.

Vorhersage für Deutschland bis Montag, 06.12.2021,

Am Donnerstag im Nordosten stark bewölkt und zeitweise Schneeregen und Schnee. Auch im Süden aus dichten Wolken immer wieder Niederschlag, Schneefallgrenze auf 700 bis 500 m absinkend. Sonst wechselnd bewölkt, im Norden auch länger heiter und nur einzelne Regen-, Schnee- und Graupelschauer. Höchstwerte 1 bis 7 Grad, im höheren Bergland um -1 Grad. Anfangs im Nordosten mäßiger bis frischer West- bis Nordwestwind mit starken bis stürmische Böen, an der Küste Sturmböen. Sonst meist schwacher Wind.
In der Nacht zum Freitag an den Alpen Schneefall, an den Küsten Regen- und Schneeschauer. Dazwischen teils stärker, teils aufgelockert bewölkt und meist trocken. An der Nordsee frostfrei, sonst Tiefstwerte -1 bis -7 Grad, über Schnee bis -10 Grad.

Am Freitag an den Alpen nachlassender Schneefall, danach heiter und trocken. Auch sonst bei teils starker, teils aufgelockerter Bewölkung zunächst meist trocken, nur an der See weitere Schnee- und Regenschauer. Nachmittags und abends im Nordwesten und Westen Bewölkungsverdichtung und aufkommende Regen- und Schneefälle. Höchsttemperaturen zwischen 1 und 6 Grad, oberhalb von 500 m Dauerfrost. Im Westen und Nordwesten auffrischender, in Böen starker bis stürmischer Südwestwind, sonst schwacher bis mäßiger Wind.
In der Nacht zum Samstag südostwärts ausgreifende Niederschläge, im Nordwesten und Westen Regen, sonst bis in tiefe Lagen Schnee. Tiefsttemperaturen 5 bis 1 Grad im Nordwesten und Westen, sonst +1 bis -6 Grad. In Hochlagen und an der See stürmische Böen und Sturmböen.

Am Samstag südostwärts abziehende Schneefälle, nachfolgend bei wechselnder bis starker Bewölkung einige Regen- und Graupel-, oberhalb von 400 bis 600 m Schneeschauer. Oberhalb 600 bis 700 m Dauerfrost, sonst höchste Temperaturen zwischen 1 und 7 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Bergland in Böen starker bis stürmischer Südwestwind.
In der Nacht zum Sonntag im Norden und Osten nur selten Schauer und teils aufgelockert bewölkt, im Westen und Süden neue schauerartige Niederschläge, oberhalb von 400 m Schnee. Tiefste Temperaturen zwischen +4 und -4 Grad.

Am Sonntag und Montag Fortdauer des unbeständigen Wetters mit schauerartigen Niederschläge, teils bis in tiefere Lagen in Schnee übergehend. Höchstwerte 1 bis 5 Grad, oberhalb von 400 m Dauerfrost. Schwacher, an der See und im Bergland mäßiger und in Böen starker Wind, allmählich auf Nord bis Nordost drehend.
Nachts verbreitet leichter Frost bis -5 Grad, bei Aufklaren über Schnee auch darunter.





Trendprognose für Deutschland,
von Dienstag, 07.12.2021 bis Donnerstag, 09.12.2021,


Vorübergehend Wetterberuhigung. Zur Wochenmitte erneut Tiefdruckeinfluss mit Schneefällen, zunächst bis in tiefe Lagen, im Wochenverlauf aber Tendenz zur Milderung und Tauwetter. Dabei wieder zunehmend windig.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Adrian Leyser

ausgegeben am Montag, 29.11.2021, 13:37