Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com
Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Montag, 21.06.2021 bis Montag, 28.06.2021

Wechselhaft mit kräftigen Schauern und Gewittern, zum Wochenende von Westen her Wetterberuhigung.

Vorhersage für Deutschland bis Freitag, 25.06.2021,

Am Montag wechselnd bewölkt, gebietsweise kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen und Hagel, dabei im Osten auch unwetterartige Entwicklungen möglich. Höchsttemperaturen zwischen 23 Grad in der Eifel und 32 Grad im Osten. Abseits der Gewitter meist schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher Richtung.
In der Nacht zum Dienstag auch im Osten nachlassende Gewitter. Nach Westen zu erneut Regen oder Regenschauer. Tiefstwerte zwischen 17 Grad an der Oder und 13 Grad im Westen.

Am Dienstag vor allem im Süden und in der Mitte Regen oder Regenschauer, am Nachtmittag auch Gewitter, zum Teil auch unwetterartig durch Starkregen und Hagel. Im Nordosten meist heiter und trocken. Tageshöchstwerte zwischen 22 Grad an der Ems und 29 in der Lausitz. Abseits der Gewitter meist mäßiger bis frischer Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Mittwoch Temperaturrückgang auf 16 bis 9 Grad.

Am Mittwoch im Norden wolkig aber meist trocken, in der Mitte und im Süden Regen und Regenschauer, im Tagesverlauf aufkommende Gewitter, teilweise verbunden mit Starkregen. Höchsttemperaturen 21 Grad an der Ems und 28 Grad an der Oder. Schwacher bis mäßiger, in Böen auch frischer Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Donnerstag Abkühlung auf 16 bis 11 Grad.

Am Donnerstag und Freitag im Norden oft freundlich und trocken. In der Mitte und im Süden überwiegen bedeckt und Regen oder Regenschauer, im Tagesverlauf auch Gewitter mit Starkregen. Tageshöchstwerte 21 Grad im Westen und 26 Grad im Osten. Schwacher bis mäßiger, in Böen auch frischer bis starker Wind aus Nordwest. Nächtliche Abkühlung auf 14 bis 9 Grad.
.




Trendprognose für Deutschland,
von Samstag, 26.06.2021 bis Montag, 28.06.2021,


Zunehmende Wetterberuhigung bei leicht ansteigenden Temperaturen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Rolf Ullrich

ausgegeben am Freitag, 18.06.2021, 13:32