Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Samstag, 25.09.2021 bis Samstag, 02.10.2021

Am Wochenende noch teils sommerlich. Am Sonntag Gefahr heftiger Gewitter. Danach zunehmend wechselhaft, ab Wochenbeginn leichter Temperaturrückgang.

Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 29.09.2021,

Am Samstag nach Norden und Nordosten viele Wolken, aber kaum Regen. Südlich und westlich der Mittelgebirge hingegen häufig Sonne und trocken. Bei Sonne 22 bis 25 Grad, sonst 17 bis 21 Grad. Schwachwindig. Im Nordosten mäßiger, an der Ostsee frischer und böiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Sonntag im Norden und Nordosten dichtere Wolken. Sonst teils gering bewölkt oder klar. Stellenweise Bildung von Nebelfeldern. Später im Südwesten etwas Regen. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad.

Am Sonntag im Westen und Südwesten nach freundlichem Start Entwicklung einzelner und zum Teil kräftiger Gewitter; Unwetter nicht ausgeschlossen. Sonst heiter bis wolkig und trocken. Temperaturmaxima 19 bis 25 Grad, an der See etwas darunter. Schwacher bis mäßiger Wind um Ost. In der Nacht zum Montag von Westen und Südwesten auf Teile der Mitte übergreifend Regen, anfangs noch gewittrig. In den anderen Gebieten locker bewölkt, im Nordosten teils klar. Dort Abkühlung bis 8 Grad, Tiefsttemperaturen sonst 15 bis 10 Grad.

Am Montag wechselnd bewölkt und gelegentlich Regen, vereinzelt gewittrig mit Starkregen. Im Nordosten meist trocken, dort größere Auflockerungen. Mit 17 bis 23 Grad nicht mehr so warm wie am Wochenende. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, im Nordosten böig auffrischender Ostwind. In der Nacht zum Dienstag auch auf den Nordosten übergreifend etwas Regen. Nur selten Wolkenlücken. Temperaturminima 15 bis 9 Grad.

Am Dienstag wechselnd bis stark bewölkt und gelegentlich Regen. Später am Tag im Südwesten und Westen Auflockerungen. Dann um 20 Grad, sonst 15 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um West. In der Nacht zum Mittwoch meist stark bewölkt und gebietsweise Regen, im Südosten teils länger andauernd. Tiefsttemperaturen 14 bis 8 Grad.

Am Mittwoch vermehrt Auflockerungen und weitgehend trocken. Im Südosten und im zentralen sowie östlichen Mittelgebirgsraum noch wechselnd bis stark bewölkt und etwas Regen oder Schauer. Höchsttemperaturen 15 bis 19, bei Sonne um 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest, an der Ostsee anfangs frischer Ostwind. In der Nacht zum Donnerstag kaum noch Regen, gebietsweise klar und Bildung von Nebel. Abkühlung auf 12 bis 6 Grad.





Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 30.09.2021 bis Samstag, 02.10.2021,

Am Donnerstag wahrscheinlich noch einmal spätsommerlich warm, ab Freitag von Nordwesten her kühler, dann nur noch im Süden bei Sonne um 20 Grad. Im Norden und Westen insgesamt wechselhaft, im Süden und Osten nur geringe Niederschlagsneigung.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann

ausgegeben am Mittwoch, 22.09.2021, 12:46