Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Samstag, 11.04.2020 bis Samstag, 18.04.2020

Zunächst oft sonnig und warm, am Ostermontag vorübergehend unbeständig und kühler, danach wieder freundlich, aber frisch mit Nachtfrostgefahr.

Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 15.04.2020,

Am Samstag in der Nordhälfte bei zeitweiligen Sonnenschein einige Wolken. An der See und in einem Streifen in der Mitte vereinzelt Schauer, über dem Bergland Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Im Süden mehr Sonnenschein und größtenteils trocken. Höchstwerte 9 bis 16 Grad im äußersten Norden und Nordosten, sonst 18 bis 26 Grad. Meist nur schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag nördlich der Mittelgebirge gebietsweise wolkig und vereinzelt leichter Regen. Sonst locker bewölkt und trocken. Tiefstwerte 11 bis 4 Grad, im Osten und Südosten bis 2 Grad.

Am Ostersonntag im Norden und Westen wolkig, sonst neben lockeren Quellwolken sonnig. Nachmittags und abends bevorzugt in den Mittelgebirgen, an den Alpen und im Nordwesten einzelne Schauer oder Gewitter. Höchstwerte im äußersten Norden bzw. Nordosten 15 bis 20, sonst 20 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Schauernähe frischer bis starker Südwestwind.
Nachts in der Mitte und im Süden noch meist trocken, im Norden gebietsweise schauerartiger Regen. Tiefstwerte 10 bis 5 Grad.

Am Ostermontag im Süden anfangs noch aufgelockert bewölkt. Sonst von Nord nach Süd Durchzug eines Regengebietes, im höheren Bergland später auch Schnee. Dahinter von Norden her wieder auflockernde Bewölkung und trocken. Höchstwerte im Süden nochmals 15 bis 20 Grad, sonst nur noch 8 bis 13 Grad. Auffrischender Nordwest- bis Westwind, später auf Nord bis Nordost drehend, an der Ostsee und in den Erzgebirgskammlagen vorübergehend starke bis stürmische Böen.
Nachts im Südosten anfangs noch Regen, an den Alpen Schnee, morgens auch dort kaum mehr Niederschläge. Sonst aufgelockert bis gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte +4 bis -3 Grad, im Bergland Glättegefahr.

Am Dienstag und Mittwoch im Norden und Osten zeitweise locker bewölkt, sonst meist gering bewölkt oder sonnig und trocken. Höchstwerte am Dienstag zwischen 8 Grad im Nordosten und 16 Grad im südlichen Oberrheingraben, am Mittwoch mit 12 Grad an Küstenabschnitten bei auflandigem Wind bis 20 Grad im Südwesten wieder milder. Tiefstwerte in der Nacht zum Mittwoch +4 bis -5 Grad, in der Nacht zum Donnerstag +7 bis -3 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.




Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 16.04.2020 bis Samstag, 18.04.2020,

Am Donnerstag und Freitag teils sonnig, teils locker bewölkt, bevorzugt im Bergland vereinzelte Schauer oder Gewitter, meist aber trocken. Tagsüber sehr mild bis warm, nachts meist frostfrei. Am Samstag von Norden her unbeständiger und kühler.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff

ausgegeben am Mittwoch, 08.04.2020, 13:00