Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Dienstag, 31.01.2023 bis Dienstag, 07.02.2023

Wechselhaft und windig bis stürmisch, in höheren Lagen winterlich.

Vorhersage für Deutschland bis Samstag, 04.02.2023,

Am Dienstag zunächst im Südosten abklingende Schneeschauer, am Alpenrand vorübergehend Auflockerungen. Sonst von Nordwesten rasch neuer Regen, südwärts ausbreitend, Schneefallgrenze auf 600 bis 800 m ansteigend. Höchstwerte 2 Grad im Bayerischen Wald bis 8 Grad im Nordwesten. Mäßiger, nach Norden frischer bis starker Westwind mit stürmischen Böen an der Küste, an der Nordsee und auf den Bergen Sturmböen oder schwere Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und wiederholt Schauer, teils mit Graupel, im Bergland Schnee. An den Alpen zunächst noch längere Zeit Niederschläge, oberhalb etwa 600 als Schnee. Tiefstwerte 5 bis 1 Grad, im Bergland leichter Frost bis -2 Grad. Im Norden und der Mitte starke bis stürmische Böen, an der Nordsee und auf den Bergen schwere Sturmböen aus westlicher Richtung.

m Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern, vereinzelt auch kurzen Graupelgewittern. Höchstwerte 3 bis 8 Grad. Verbreitet frischer bis starker Westwind mit stürmischen Böen oder Sturmböen, an der Nordsee, teils auch im Nordwesten sowie bei Schauern und im Bergland Sturmböen aus West bis Nordwest, auf exponierten Berggipfeln orkanartige Böen oder Orkanböen!
In der Nacht zum Donnerstag wechselnd, im Süden stark bewölkt und in Richtung Alpen länger anhaltende und kräftige Schneefälle, sonst Regen-, Schnee- oder Graupelschauer. Tiefstwerte 4 bis -1 Grad. Glättegefahr. Etwas nachlassender Wind.

Am Donnerstag etwa südlich der Donau anhaltende Niederschläge, oberhalb etwa 500 m als Schnee, sonst Schauerwetter. Höchstwerte 1 Grad am Alpenrand bis 6 Grad am Niederrhein. Mäßiger bis frischer Wind aus westlichen Richtungen, mit starken bis stürmischen Böen, im Bergland Sturmböen.
In der Nacht zum Freitag südlich der Donau noch längere Zeit Schneefälle, an den Alpen auch kräftiger, sonst bei wechselnder Bewölkung noch einzelne Schauer, im Nordwesten meist Regen, sonst Schnee. Tiefstwerte 2 Grad im Nordwesten bis -4 Grad im Süden und Südosten. Streckenweise Glätte.

Am Freitag im Norden gebietsweise Aufheiterungen und trocken, im Süden und Südosten sowie im Bergland häufiger Schneeschauer. Höchstwerte 0 bis 6 Grad mit den höchsten Werten im Nordwesten. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind, an der Küste Windböen, im Bergland auch stürmische Böen.
In der Nacht zum Samstag wolkig mit Auflockerungen, auch im Süden nachlassende Schneeschauer. Tiefstwerte 1 bis -4, am Alpenrand bis -8 Grad. Streckenweise Glätte.

Am Samstag am Alpenrand nachlassender Schneefall, sonst meist wechselnd bewölkt und trocken. Tageshöchstwerte 7 Grad am Niederrhein und 0 Grad an den Alpen. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest. Auf den Bergen stürmische Böen. In der Nacht zum Sonntag Temperaturrückgang auf 2 Grad an der Nordsee und -9 Grad im Allgäu

.




Trendprognose für Deutschland,
von Sonntag, 05.02.2023 bis Dienstag, 07.02.2023,


Meist ruhiges Winterwetter mit nächtlichem Frost, im Südosten auch mäßigen Frost.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Rolf Ullrich

ausgegeben am Samstag, 28.01.2023, 13:51