Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Donnerstag, 30.09.2021 bis Donnerstag, 07.10.2021

Leicht unbeständig mit Regen oder Regenschauern, an der See windig bis stürmisch, in den Alpen im Verlauf Föhnsturm. Sehr mild, teils warm.

Vorhersage für Deutschland bis Montag, 04.10.2021,

Am Donnerstag im Norden und Nordwesten aus starker Bewölkung zeitweise etwas Regen. An den Alpen bei dichterer Quellbewölkung örtlich kurze Schauer möglich. Sonst heiter bis wolkig und trocken. Höchstwerte 14 bis 20 Grad. In der Nordhälfte mäßiger, in Böen teils starker Südwestwind mit steifen bis stürmischen Böen an der See, auflandig auch Sturmböen.
In der Nacht zum Freitag über der Nordwesthälfte meist stark bewölkt
und zeitweise Regen, im Nordseeumfeld länger anhaltend und teils kräftig. In der Südosthälfte gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei, gebietsweise Nebel. Abkühlung auf 7 bis 2 Grad in der Südhälfte, sonst 12 bis 6 Grad. An der Nordsee Sturmböen.

Am Freitag im Norden und Westen weiter dicht bewölkt und zeitweise etwas Regen, an der Nordsee Schauer, kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst erneut heiter bis wolkig und trocken. Temperaturanstieg auf 15 bis 22 Grad mit den höchsten Werten am Oberrhein. Im Norden und Westen mäßiger und stark böiger Wind um Süd. An der See sowie im höheren Bergland Westdeutschlands steife, in Nordfriesland auch stürmischen Böen. Sonst schwachwindig.
In der Nacht zum Samstag von Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis zur Nordsee und nach Schleswig-Holstein erneut aufkommende starke Bewölkung mit Regen. Sonst wolkig oder gering bewölkt, nach Osten und Südosten auch klar, niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Temperaturminima im Norden und Nordwesten 14 bis 9 Grad, sonst 11 bis 4 Grad. An der Nordsee weiter windig bis stürmisch.

Am Samstag vom Norden in den Südwesten dicht bewölkt und etwas Regen. Sonst zunächst freundlich und teils länger sonnig. Im Tagesverlauf über den Bergen Quellbewölkung, im Nordwesten langsam abklingende Niederschläge. Höchstwerte in der Südosthälfte 19 bis 24 Grad, sonst 15 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd, im Süden aus Ost. Dabei an der Nordsee und im höheren Bergland steife Böen, auf exponierten Gipfeln Sturmböen.
In der Nacht zum Sonntag in der Nordwesthälfte wolkig oder stark bewölkt und gebietsweise Regen oder Regenschauer. Im Süden und Osten wolkig oder gering bewölkt, meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte in der Nordhälfte 14 bis 9 Grad, sonst 11 bis 5 Grad.

Am Sonntag im Westen Bewölkungsaufzug, sonst wechselnd oder gering bewölkt und vor allem nach Osten zu länger sonnig. Gebietsweise, bevorzugt über dem Bergland, Schauer und einzelne Gewitter möglich. Temperaturmaxima 17 bis 25 Grad. Auf den Alpengipfeln Föhnsturm, sonst bei mäßigem Süd- bis Südostwind an der Nordsee und im höheren Bergland einzelne steife Böen.
In der Nacht zum Montag von Westen ostwärts ausgreifende dichte Bewölkung und vom Südwesten bis zur Nordsee aufkommende schauerartige Niederschläge. Im Osten und Südosten gering bewölkt, teils klar. Temperaturminima 14 bis 5 Grad.

Am Montag im Osten und Südosten freundlich, teils länger sonnig, trocken. Sonst wolkig oder stark bewölkt und zeitweise etwas Regen, von Südwesten intensivierend. Temperaturanstieg auf 16 bis 23 Grad. Auf den Alpengipfeln zunächst weiter Föhnsturm. Auch sonst bei mäßigem Süd- bis Südostwind im höheren Bergland und an der See einzelne steife Böen.
In der Nacht zum Dienstag auch im Osten Bewölkungsverdichtung und aufkommender, teils kräftiger Regen. Im Westen und Südwesten im Verlauf nachlassend bzw. abklingend und Wolkenauflockerungen. Temperaturtiefstwerte 12 bis 5 Grad.





Trendprognose für Deutschland,
von Dienstag, 05.10.2021 bis Donnerstag, 07.10.2021,


Bei wechselnder bis starker Bewölkung unbeständig mit Regen und Regenschauern, teils kräftig. An der See und in den Hochlagen der Berge windig bis stürmisch. Höchstwerte 15 bis 21 Grad, Tiefstwerte 12 bis 5 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Lars Kirchhübel

ausgegeben am Montag, 27.09.2021, 13:22