16:40 MESZ | 24.10.2014 Wetterlexikon| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap|
Facebook Twitter
Drucken
11. August 2012 | Dipl.-Met. Dorothea Paetzold

Die Freuden kühler Augustnächte

Tiefstwerte der letzten Nacht
Tiefstwerte der letzten Nacht


Wie kalt eine August-Nacht werden kann, wenn die Bewölkung
verschwindet, konnte man in den heutigen Morgenstunden spüren:
Vielerorts wurden nicht einmal 10 Grad gemessen. Am kältesten war es
in Eslohe (NRW) mit nur 4,4 Grad.
Die kalte Nacht haben wir einem Hochdruckgebiet über der Nordsee zu
verdanken. Das Hochdruckgebiet schiebt sich nach Südskandinavien und
beschert uns somit ein sonniges Wochenende.
In der kommenden Nacht zum Sonntag bestehen somit beste
Voraussetzungen, Sternschnuppen zu beobachten. Sie wissen es bestimmt
schon: Die Perseiden haben in diesen Tagen "Hochsaison". Mehr darüber
konnten sie vor wenigen Tagen an dieser Stelle unter "Grüße aus dem
All
" lesen.
Auch die Nacht zum Montag bietet sich noch für Himmelsbeobachtungen
an, jedoch nicht überall: Im Südwesten könnten erste Gewitter das
Vergnügen beeinträchtigen - ein Vorgeschmack auf die neue Woche, in
der uns wieder Tiefdruckgebiete naherücken. Schließlich scheint in
diesem Sommer kein Hochdruckgebiet bei uns Bestand zu haben.




© Deutscher Wetterdienst

Bild: DWD

Themenarchiv:

24.10. - "(Ex-) Gonzalo" ist weg - eine kurze Bilanz und wie es weiter geht

23.10. - Wenn das Christkind Plätzchen backt

22.10. - "Gonzalo" bringt den Herbst mit all seinen Facetten

21.10. - (Ex-)Gonzalo und der Tanz der Blätter

20.10. - Ein letzter "Sommertag"

19.10. - Wohin in den Ferien?

18.10. - Wetterfronten - oder: Der Grund für unser wechselhaftes Wetter

17.10. - Ein schöner Rücken kann auch entzücken

16.10. - Schon wieder Halbzeit, aber in einem anderen Spiel

15.10. - Schon wieder Halbzeit

14.10. - "Raindrops keep falling on my head." - Oder: Die Physik des Regenschirms

13.10. - Regenzeit in Westafrika

12.10. - Der neunte Extremwetterkongress

11.10. - Vongfong - stärkster Wirbelsturm des Jahres

10.10. - Tief Katrin bringt Deutschland gleich drei gefühlte Jahreszeiten!

09.10. - Sie sind eingeladen, sich mit der Erde zu drehen.

08.10. - Sturmtief KATRIN I bringt vielerorts ein "laues Lüftchen"

07.10. - Laubverfärbung und Blattfall

06.10. - Südwestwetterlage sorgt für goldenen Oktober in Südostdeutschland

05.10. - Warum ist es bei gleichem Sonnenstand unterschiedlich warm?

04.10. - Was uns im Oktober so blühen kann

03.10. - Das Brockengespenst und andere Nebelerscheinungen

02.10. - Deutschlandwetter im September 2014

01.10. - Land unter in Montpellier

30.09. - Taubildung

29.09. - Nebel

28.09. - Wenn die Erde brodelt und Feuer spuckt

27.09. - Schönes Wochenende und dann?

26.09. - Mit der Radiosonde in große Höhen

25.09. - Antizyklonale Westlage