Facebook Twitter

Vorhersage

Montag

Vorhersage Deutschland 4. Tag

Am Montag fällt im Norden und Osten anfangs noch Regen, der zu den östlichen Mittelgebirgen abzieht und dort in Schnee übergeht. Danach lockern von Nordosten her, aber auch im Westen die Wolken auf. Zudem gibt es im Süden Wolkenlücken, längere Zeit scheint die Sonne nur an den Alpen.

Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen zwischen 2 und 8 Grad. Der Wind weht im Osten und Norden anfangs noch in Böen mäßig bis frisch aus Nord, flaut aber auch dort wie zuvor bereits in den andere Gebieten ab und kommt dann aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag lassen die Niederschläge in den östlichen Mittelgebirgen nach. Gebietsweise klart es auf, bevor von Nordwesten her erneut Wolken mit etwas Regen aufziehen. Zuvor kann sich gebietsweise Nebel bilden. Die Luft kühlt sich auf +4 bis 0 Grad ab. Bei längerem Aufklaren gibt es Frost zwischen 0 und -5 Grad.