Facebook Twitter

Vorhersage

Heute

Vorhersage Deutschland Heute

In der Nacht im Süden noch einzelne Gewitter. Ausgangs der Nacht gebietsweise Nebel.

In der Nacht zum Donnerstag klingen letzte Schauer und Gewitter im Südwesten ab. Dann ist es allgemein verbreitet gering bewölkt und trocken. Im Westen ziehen später dichtere Wolken auf. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 17 und 11 Grad. Am Donnerstag ist es im Osten und Süden noch länger freundlich. Ansonsten verdichtet sich die Bewölkung und ab dem Mittag kommen im Nordwesten schauerartig verstärkte, teils gewittrige Regenfälle auf. Diese greifen im Tagesverlauf ostwärts aus und erreichen zum Abend auch die Mitte und den Osten des Landes, im Süden bleibt es bis auf vereinzelte Schauer und Gewitter, speziell an den Alpen, trocken. Die Temperaturen steigen im Süden und Osten auf sommerliche Werte zwischen 25 und 30 Grad, im Nordwesten werden 20 bis 25 Grad erwartet.

Der Wind weht zunächst meist schwach aus Süd bis Südost und dreht im Tagesverlauf auf West. Dabei frischt er vor allem im Bergland und an der Nordsee stark böig auf.

In der Nacht zum Freitag ziehen die Regenfälle nach Osten ab. Dann kommt es im Norden und der Mitte nur noch vereinzelt zu schauerartigen Regenfällen, bevor zum Morgen im Westen neuer Regen einsetzt. Weiter südlich ist es teils aufgelockert und meist niederschlagsfrei, vor allem dort kann sich Nebel bilden. Die Temperaturen sinken auf Minima zwischen 18 und 13 Grad.