Facebook Twitter

Vorhersage

Freitag

Vorhersage Deutschland Übermorgen

Am Freitag bleibt es in den nördlichen und mittleren Landesteilen meist stark bewölkt, aber nur vereinzelt fällt etwas Nieselregen, der vor allem in den mittleren Landesteilen örtlich gefrieren und zu Glatteis führen kann. Weiter nach Süden hin ist es teils neblig-trüb, teils sonnig und trocken.

Im Norden und im Westen steigen die Temperaturen auf 0 bis 5 Grad, ansonsten gibt es Dauerfrost mit Höchstwerten zwischen -7 Grad bei Dauernebel und 0 Grad bei längerem Sonnenschein. Der Wind weht im Norden schwach bis mäßig aus Südwest, in der Mitte und im Süden aus Ost bis Südost.

In der Nacht zum Samstag halten sich über dem Norden und zum Teil auch den mittleren Gebieten sichte Wolken, vereinzelt fällt etwas Schneegriesel oder Sprühregen, wobei weiterhin Glättegefahr besteht. Ansonsten ist es gering bewölkt oder klar. Erneut ist mäßiger bis strenger Frost zu erwarten, wobei an den Alpen es kälter als -15 Grad werden kann. Im Norden und Nordwesten wird es unter Wolken mit +4 bis -4 Grad nicht so kalt.