Facebook Twitter

Vorhersage

Sonntag

Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern Morgen

Am Sonntag fällt zunächst aus dichter Bewölkung gebietsweise schauerartiger Regen. Von Nordwesten entwickeln sich einzelne Gewitter, die nach Südosten ziehen. Ab dem Mittag lockert die Bewölkung etwas auf. Am Nachmittag ist es dann wechselnd bis stark bewölkt. Von der Seenplatte bis in die Ueckermünder Heide treten Regenschauer auf, kurze Gewitter sind weniger wahrscheinlich. Zum Abend hin verdichtet sich die Bewölkung wieder. In Mecklenburg fallen ein paar Regentropfen.

Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 18 Grad am Kap Arkona und 22 Grad in der Griesen Gegend. Es weht mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind mit verbreiteten Windböen, an der Küste auch mit einzelnen stürmischen Böen.

In der Nacht zum Montag gibt es kaum Wolkenlücken. Hier und da fällt schauerartiger Regen. Erst ausgangs der Nacht lockert die Bewölkung von Nordwesten her stärker auf. Bei schwachem bis mäßigem, an der Küste stark böigem Wind aus Südwest bis West geht die Temperatur auf 14 bis 10 Grad zurück.