Facebook Twitter
12. Mai 2017 | Dipl.-Met. Robert Hausen

Zu Ehren der Mütter

Zu Ehren der Mütter

Datum 12.05.2017

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit, die Mütter feiern Ihren Ehrentag. Etwas zur Historie des Muttertags und ob sich ein Ausflug ins Freie lohnt, erfahren Sie im heutigen Thema des Tages.

Der Muttertag ist ein fester Bestandteil in den Terminkalendern aller Kinder und hat seinen Ursprung bereits in der Antike, als um 250 vor Christus für römische und griechische Göttinnen bereits regelmäßige Verehrungsrituale und Feste abgehalten wurden. Trotz mehrmaliger Versuche einen Feiertag zu Ehren der Mütter fest im Kalender zu etablieren, brauchte es über die Jahre hinweg mehrere Anläufe (im Jahre 1644 "Mothering Day" in England, 1865 "Mothers Friendships Day" in USA), um den ersten offiziellen Muttertag am 12. Mai 1907 (zweiter Mai-Sonntag) in den USA zu begründen. Er ist eng mit der Amerikanerin Anna Jarvis verbunden, die sich über Jahre hinweg vehement für ein "unvergängliches Denkmal" zu Ehren aller Mütter einsetzte - es war der Todestag ihrer eigenen Mutter.


Am 14.05. ist Muttertag
Am 14.05. ist Muttertag


Nach dem ersten Weltkrieg setzte sich der Muttertag dann rasch auch auf dem europäischen Festland durch. So feiern wir in Deutschland seit 1922 und damit seit einem knappen Jahrhundert den zweiten Sonntag im Mai offiziell als Muttertag, wenngleich erwähnt werden soll, dass in der damaligen DDR stattdessen der internationale Frauentag am 8. März gefeiert wurde. Global betrachtet ist das exakte Datum allerdings breit gestreut. Während Norwegen den Feiertag an jedem zweiten Sonntag im Februar begeht (also nicht selten bei Schnee und Kälte), werden die Mütter in Thailand traditionell am 12. August und in Argentinien am dritten Oktober-Sonntag geehrt.

Und was wird hierzulande geschenkt? Obwohl der Trend allgemeinhin zu mehr Sachgeschenken und Gutscheinen geht, bleibt der "Klassiker" unangefochten an der Spitze. So schenken laut Umfragestatistikportal statista.com mehr als zwei Drittel der Deutschen ihren Müttern Blumen. In der Floristikbranche liegt dabei der Muttertag umsatztechnisch noch vor dem Valentinstag!



Und was hält Petrus nun für den kommenden Sonntag bereit? Nun, die gute Nachricht vorweg: Es bleibt angenehm warm. Höchstwerte zwischen 18 und 23 Grad laden verbreitet zu einem längeren Aufenthalt im Freien ein. Lediglich direkt an der See ist es mit 14 bis 17 Grad etwas kühler. Und auch die Sonne ist neben dichteren Wolkenfeldern zeitweise mit von der Partie. Landesweit kann man von 3 bis 7 Sonnenstunden über den Tag verteilt ausgehen. Wenn da nicht diese leichte Schwüle wäre, in der sich im Tagesverlauf gebietsweise Schauer und Gewitter entwickeln. Schwerpunktmäßig wird das den Osten und Süden Deutschlands betreffen, später auch die Gebiete vom Niederrhein bis zum Emsland. Lokal kann es dabei zu Starkregen, kleinkörnigem Hagel und starken Böen kommen. Haben Sie also den Himmel oder besser den Radarfilm samt Warnungen (beispielsweise über unsere Warnwetter-App oder Homepage) stets im Blick!

Liebe Mütter, lassen Sie sich die Laune auch im Falle eines kräftigen Gewitters nicht "verhageln" und genießen Sie den Tag mit Ihren Liebsten!



© Deutscher Wetterdienst

Bild: Radka Schöne / pixelio.de

Themenarchiv:

22.07. - Deutschland nächste Woche im grün angestrichen Sommer. Können wir diesem Wetter ausweichen?

21.07. - Die Hundstage

19.07. - Mit der Hitze kommen die schweren Gewitter!

18.07. - Schlafraubende Sommernächte

17.07. - Surferwissen - Teil 3: Strömungen und Surfspots

16.07. - Stadt - Land - Wald - See

15.07. - Der Sommer auf Sparflamme zündet erst zur neuen Woche wieder!

14.07. - Waldbrandgefahr (Teil 1) - die Zutaten für die Vorhersage

13.07. - Latente Energie - die verborgene Kraft in der Wetterküche!

12.07. - Tief XAVIER bringt viel Wind, Regen und Gewitter

11.07. - Flash Floods und Slot Canyons - eine gefährliche Mischung

10.07. - Die Örtlichkeit von Gewittern

09.07. - Wetter und Medien - eine schwierige Beziehung

08.07. - Mit dem Segelflugzeug in die hohe Atmosphäre

07.07. - Von schweißtreibender Hitze und gestrigen Blitzen

06.07. - Deutschland und die Luftmassengrenze

05.07. - Wahrscheinlichkeitsaussagen in Wettervorhersagen

04.07. - Zeit der Ernte

03.07. - Was ist dran an der Siebenschläfer-Regel?

02.07. - Deutschlandwetter im Juni 2017:

01.07. - Hitze und Unwetter über Südosteuropa

30.06. - Tief "RASMUND" sorgt für unwetterartigen Starkregen und Überflutungen

29.06. - Urlaubswetter in Europa

28.06. - Wasser marsch - Sommerwetter auf Sparflamme

27.06. - Tief "RASMUND" bringt kräftige Gewitter mit Starkregen

26.06. - Ein natürlicher Kühlschrank im Wald

25.06. - Regen für alle!?

24.06. - Gletscher und Klima

23.06. - Hitze und Blitze - eine Retrospektive

22.06. - "Warme" und "kalte" Gletscher